Viertes „El Clasico“ 2013 – alles anders…

…alles anders?

So viel sei vorweggenommen: nicht alles war anders; denn alle Beteiligten hatten wieder einmal `ne Menge Spaß und auch das Wetter meinte es wieder gut mit uns!     🙂 Am Montag, den 21.10. trafen wir uns zum dritten Mal in diesem Jahr auf dem Sportplatz Löhrerlen, um ein Trainingsspiel unter Wettkampfbedingungen gegen unsere Freunde von Fortuna zu bestreiten.

Diese Kids liefen in grün-gelb auf:

Magnus – Jakob (C1) – Jonas (C2) – Sotiri – Leo – Daniel – Anastazija und Lukas im Tor

Die Voraussetzungen waren diesmal aber andere, da sich die Trainer beider Mannschaften im Vorfeld darauf verständigten die Begegnung zu nutzen, um neue Dinge auszuprobieren.

Magnus (der normalerweise für uns auf Torejagd geht) und Daniel (zuletzt immer im Tor) fanden sich heute in der Abwehr wieder.

Jakob (Käpt`n in Hälfte Eins) und Sotiri spielten im Mittelfeld. Jonas (Käpt`n in Hälfte Zwei) und Leo (sonst Abwehr) spielten im Angriff. Lukas (unser derzeit erfolgreichster Torschütze) stand heute im Tor.

Und last but not least: Anastazija sorgte dafür, dass zum allerersten Mal ein Mädchen beim Jahrgang 2006 (=Kinder des Sommermärchens) zum Einsatz kam…!

Die zahlreichen Zuschauer sahen eine muntere erste Halbzeit mit leichter Überlegenheit der Burschen. Leider konnten wir nur unsere Torchancen nicht erfolgreich abschließen. Und so war es Felix (durch das häufige Aufeinandertreffen kennen sich Trainer und Kinder schon mit Namen), der einen Konter erfolgreich abschloss; Lukas im Tor musste leider zum ersten Male hinter sich greifen. Ansonsten machte er seine Sache beim ersten Torwart-Einsatz aber sehr gut!

1:0 war dann auch der Halbzeitstand zu unseren Ungunsten.

In Hälfte Zwo legten wir dann aber los. Leo kam kurz nach Wiederanpfiff zu seinem ersten Tor der Saison: Ausgleich!

Magnus, der hinten kaum zu halten war, legte dann das 1:2 nach und hatte später noch zwei dicke Torchancen nach pfeilschnellen Konterangriffen; scheiterte da aber an der super aufgelegten Nora im Tor. Für den 1:3 Endstand sorgte dann wiederum Leo, der seine heutige Aufgabe in der Offensive nutzte, um sich als Stürmer anzubieten.

Ansonsten ließen Daniel und Magnus hinten wenig anbrennen. Sotiri und Jakob beackerten erfolgreich das Mittelfeld; verstärkt durch Anastazija, die Ihr Debut sichtlich genoss. Offensichtlich brachte Ihr die Rückennummer „13“ viel Glück…

Und Jonas hatte sichtlich Spaß an seiner Aufgabe an der Seite von Leo. Schließlich durfte er heute durchweg auf seiner Lieblingsposition spielen.

F2-Fortuna 21-10-2013

F2-Fortuna 21-10-2013

Auch wenn das Endergebnis völlig zweitrangig war, so muss hier noch der Vollständigkeit halber erwähnt werden, dass die Mädels und Jungs von Fortuna das abschließende Elfmeterschießen deutlich für sich entscheiden konnten.

Wir freuen uns schon auf das nächste Aufeinandertreffen!!!      🙂

HICK HACK,

HOLGER

5. Sommerferienwoche

1. Fussballcamp bei uns!!