Erstes Heimspiel der Saison…

Am 21.09. trugen wir unser erstes Heimspiel in der „Burschen-Arena“ aus. Gegner: die Jungs vom Cronenberger SC III. Erneut mussten wir sehr kurzfristig auf Emre verzichten. Auch Lukas war diesmal leider verhindert. Folgende Burschen liefen an diesem Tag in gelb-grün auf:

Azad – Jonas – Leo –Jakob – Magnus (C) – Max – Filip – Sotiris (ab Spielhälfte zwei) und Daniel im Tor

1. Heimspiel gegen CSC 21-09-2013

1. Heimspiel gegen CSC 21-09-2013

Das Wetter zeigte sich von seiner besten Seite und somit waren die kurzärmeligen Trikots unsere erste Wahl.

Schnell stellte sich heraus, dass der vermeintlich sehr starke Gegner gar nicht so stark war. So stand es dann zur Halbzeit auch „nur“ 0:2 gegen uns. Daniel –seit langer Zeit mal wieder im Tor- machte seine Sache sehr gut. Ohne Furcht klärte er sehr häufig brenzlige Situationen durch furchtloses Eingreifen. Seine weiten Abschläge sorgten ebenfalls für Entlastung und fanden auch häufig einen Abnehmer durch Magnus und Filip. Leo und Jonas fingen hinten viele Bälle ab und klärten diese, bzw. eröffneten das Spiel nach vorne.

Im „Mittelfeld“ gewöhnen sich noch Azad und Max ein; unterstützt durch Jakob und Sotiris.

Unser eigentliches „Problem“ an diesem Tag war der gegnerische dunkelhäutige Junge, der laut Spielerpass zwar wie unsere Jungs 2006 geboren ist, aber auch ohne weiteres in einer Mannschaft Jahrgang 2003 mitspielen könnte ohne aufzufallen. Denn er war praktisch überall zu finden und stellte aufgrund seiner Körpergröße, Athletik und Schusskraft unsere Abwehr wie auch unseren Angriff vor schier unlösbare Aufgaben. So war er dann auch maßgeblich an allen Toren zum Endstand von 0:4 beteiligt.

Trotzdem schön anzusehen, wie sich unsere Bürschchen redlich bemühten und auch gegen solch eine „Übermacht“ nicht zurücksteckten!!! Zweikampf-und Ballgewinn werte ich hierbei schon als tolle Erfolge. Vor einem halben Jahr hätte dies sicherlich noch anders ausgesehen…

Danke an unsere Fans, die unsere Jungs tatkräftig unterstützten.

Vielen Dank auch an Andreas (Papa von Magnus), der mich –durch den ebenfalls kurzfristigen Ausfall von Onur- als Co-Trainer unterstützte und mit mir an der Seitenlinie mitfieberte und anfeuerte.

Da diese Cronenberger Mannschaft von einem -dem Fairplay-Gedanken betreffend- vernünftigen Trainergespann betreut wird, gab es auch hier erfreulicherweise fast keinerlei Beanstandung.

Am 30.09. kommt es dann im vorverlegten Spiel  zu einem Vergleich bei unseren Freunden von Fortuna Wuppertal II. FREU MICH DRAUF…          : )

HICK HACK,

HOLGER

5. Sommerferienwoche

1. Fussballcamp bei uns!!