E2- BBB – SC Cronenberg 3 1-3 (1-2)

Nach der herben Niederlage gegen Gruiten standen den Trainer Moritz und Pino wieder die vier „Klassenfahrer“ Katharina, Kasimir, Leon und Tom zur Verfügung. Außerdem feierte Simon sein Debüt (zumindest hatte ich ihn noch nie spielen sehen). 

Der Gegner wird zu den besten der Liga gehören, denn die Cronenberger Kinder könnten eigentlich noch in der F-Jugend spielen (Jahrgang 2005). Sie zeigten auch die gesamte Spieldauer über, warum sie hochgezogen worden waren. Kluges Passspiel, starke Dribblings, hervorragende Übersicht und schnelle Tempoläufe zeichneten die Mannschaft aus. Weil dies vermutlich schon an die Ohren unserer Trainer gelangt war, stärkten sie die Abwehr. Janick stand diesmal im Tor und machte ein so herausragendes Spiel, dass selbst der Schiedsrichter des Gegners bei der Verabschiedung ein Sonderlob für ihn aussprach. Er hielt nicht nur alles, sondern mehr als zu halten war und warf sich jedem Schuss des Gegners in den Weg. Das war schon nicht wenig, auch wenn unsere Verteidigungsleistung gegen den starken Gegners ausdrücklich gelobt werden muss. Die Jungs vom CSC kamen sicher viel seltener an Leon, Kasimir, oder Jan-Jesee vorbei, als es ihnen lieb war. Immer wieder war ein Bein der Burschen dazwischen und auch die Stürmer kämpften gut gegen den Ball. Nach vorne war es dagegen etwas weniger spektakulär, wenn man mal von der herrlichen Kombination absieht, die nach Vorarbeit von Josie und Tom schließlich Lotta zum zwischenzeitlichen Ausgleich verwertete. So ging das Spiel knapp aber gerecht mit 1-3 verloren.

Wenn man bedenkt, dass Cronenberg im Vergleich zu Gruiten den besseren Eindruck gemacht hatte, kann man unseren Jungs und Mädels für ihre Leistung nur ein Kompliment machen. Und demnächst wird mit solch einer Leistung wieder einmal gewonnen!

Dabei waren: Hemer, Jan-Jesse, Janick (Tor), Josie, Justus, Kasimir, Katharina, Leon, Lotta, Simon, Tom.

Geschrieben von Jochen Thielmann

5. Sommerferienwoche

1. Fussballcamp bei uns!!