E2- SSV Sudberg E3 – BBB E2 0-10 (0-7)

Vor dem Spiel auf dem Sudberg waren die Fans der Burschen von der Idee der Gastgeber begeistert, den Kunstrasen aus gegebenem Anlass grün-gelb zu präparieren. (Wir gehen zumindest davon aus, dass die Linien sonst weiß sind…)

Beim Warmmachen sahen die Spieler des SSV zunächst noch relativ groß aus, aber dann kamen auch noch ein paar kleinere hinzu, was uns optimistisch stimmte. (Wie sich später herausstellte, war die E3 aus Sudberg eine mit wenigen E-Jugendspielern verstärkte F-Jugend.)

Unsere Kinder waren von Anfang an mit großem Offensivgeist bei der Sache und auch wenn es zunächst nicht mit der Führung klappen wollte, merkte man früh, dass an diesem Samstag der blaue Himmel über den Breiten Burschen schien. Josies Kopfball nach einer der vielen gefährlichen Ecken von Kasimir brach dann den Bann. Es folgten vor der Pause weitere Tore von Nikki (2x), Josie, Kasi und Jan-Jesse sowie ein erzwungenes Eigentor.

Aufgrund der Dominanz stellte Trainer Moritz sodann um: der fast beschäftigungslose Yannik durfte aufs Feld und Kasi ging zwischen die Pfosten, während auf dem Feld jeder mal in den Sturm durfte und in die Abwehr musste. Darunter litt natürlich der Spielfluss und irgendwie wollte auch jeder ein Tor schießen, was zu gelegentlichem Eigensinn führte.

So kamen in der zweiten Halbzeit nur noch drei Tore dazu, die alle auf das Konto von Nikki gingen.

Fazit: die Kinder waren glücklich, die Eltern waren glücklich – es ging die Bezeichnung von „demütiger Überheblichkeit“ um –, die Sonne strahlte und der Schiedsrichter hatte auch nichts falsch gemacht.

Dabei waren: Ale, Benny, Jan-Jesse, Josie, Justus, Kasimir (Tor 2. Halbzeit), Leon, Lotta, Nikki, Yannik (Tor 1. Halbzeit).

Geschrieben von Jochen Thielmann

5. Sommerferienwoche

1. Fussballcamp bei uns!!