E1- Turnier bei der SpVg Linderhausen

Heute nahmen wir kurzfristig bei einem Turnier in Schwelm teil.
Der Kontakt entstand durch unseren “Material”-Lieferanten Holger von der Fankurve aus Schwelm.

Dabei waren Luca G., Ben, Dimi, Marco, Hadi, Adam, Pattrick, Zakaria, Luca W., Jakob und Elijah.

Unser erstes Spiel war direkt ein Derby gegen Heckinghausen. Obwohl beide einige Chancen hatten, waren die SV Heckinghausener näher dran als wir. Sie schossen auch ein Wembleytor allerdings diesmal gab der Spielleiter das Tor nicht.
Zum Glück!
Endstand 0:0

Unser 2. Spiel gegen Linderhausen 2 gewannen wir 2-1. Ein schönes Spiel in dem es auf und ab ging. Luca erzwang das EIgentor. Gegner glich aus und  angestachelt von unseren lautstarken “Supportern” machte Hadi den Sack zu.
Super, Luca, super Hadi, hey,hey

Unser 3. Spiel war gegen die Schwelmer U13 Mädelsmanschaft. Leider meinten einige Spieler schon beim ersten Spiel, das sie gerne gegen die Mädchenmannschaft spielen wollten, weil sie denen leichter einen reinschiessen können. Pustekuchen!!
Von wegen. In diesem Spiel erkämpften wir uns mühsam, aber nicht unverdient ein 0-0.

Cool.

Nun bekamen wir die Belohnung mit 2 extra Spielchen.

1996, hey,hey,1996, hey,hey,1996, hey,hey,

Als ersten Gegner gekamen wir es mit der 1. Mannschaft des Turnierveranstallter zu tun. Durch ein super-schnelles Tor von Jakob gingen wir nach 20 Sekunden in Führung. Durch einen gut aufgelegten Luca, im Tor, und gute kämpferische Leistung konnten wir das Ergebnis bis zum Schluss halten.

Geilomat, Finale!!!!

Wer hätte das am Anfang gedacht?
Sehr warscheinlich nur unsere sagenhafte Supporterschaft, die uns immer sehr Stimmungsvoll nach vorne puschte.

Nun kam wirklich der “schwerste” Gegner. Die Mannschaft von SC Lüdenscheid gewann ihre Spiele zuvor immer recht deutlich mit hohen Ergebnissen, daher waren schon einige Eltern schon nach der Vorrunde beängstigt, das wir gegen “die” spielen müssen. Aber egal, der nächste Gegner ist immer der schwerste Gegner!
Durch den Kräfteverlust unserer Jungs stellten wir ein bisschen um und machten unsere Mitte dicht. Da wir spielerisch dem gegner unterlegen waren, machten wir es wieder mit geschicktem kämpferischem Einsatz wieder wet.
Der Gegner konnte irgendwie machen, was sie wollten, aber das Tor wollte nicht fallen. Wie das schon einmal so ist, wer die Tore nicht macht, wird manchmal auch bestraft. Leider, trotz einiger Chancen, klappte “dass” uns nicht. Aber egal.
9-Meterschiessen

Nun wurde es mal so richtig spannend. Erster, verschoss, zweiter wurde gehallten, dritter traf und so weiter…….
Leider hielt der Torwart von Lüdenscheid unseren 6 Schuss und Lüdenscheid wurde, nicht unverdient, erster.
Schade, aber egal. Wir haben ein geiles Turnier gespielt!!!!

Hinterher bekamen wir viel Lob, für unser Team und auch unsere “Super-Supporter”, die auch wieder dafür sorgten, das selbst die Spieler am Spielfeldrand sangen oder tanzen. Lustig, aber cool.
So kann man auch einen richtig schönen Samstag verbringen!!

Hick-Hack — Flitz-Kack

Olli

Nicht die Platzadresse!!

Unsere Postanschrift:

SC Breite Burschen Barmen e. V.

Kleestr.59

42289 Wuppertal

 

Kündigungen werden nur per Post akzeptiert!

BURSCHEN-WINTERFEST 2019

Das Jahr geht zu Ende, aber es gibt leider terminliche Probleme hinsichtlich unser traditionellen Weihnachtsfeier, denn bis zum dritten Adventwochenende wird gespielt und das letzte Adventwochenende erscheint uns zu spät. Stattdessen möchten wir deshalb ein Winterfest veranstalten, zu dem wir alle Mitglieder, die Eltern unserer minderjährigen Mitglieder und ihre Partner herzlich einladen. Es wird 19. Januar 2019 um 19.00 Uhr auf dem Sportplatz Rauental (Schwebebahn) stattfinden. Es wird lecker gegessen und getrunken und die Schwebebahn wieder einmal zu einer Partyhochburg umfunktioniert! Nähere Informationen werden in Kürze folgen.

Ehrenmitglied

Bei der diesjährigen Jahreshauptversammlung des SC Breite Burschen Barmen 1996 wurde mit einstimmiger Entscheidung der über einhundert stimmberechtigten Mitglieder der derzeitige Jugendtrainer Andreas Holt zum zweiten Ehrenmitglied des Vereins gewählt. Er war in den vergangenen zwanzig Jahren im Verein an vielfältiger Stelle ehrenamtlich aktiv, als Trainer der Herren- und Damen-Mannschaften, als 2. Vorsitzenden und Trainer von etlichen Jugendteams. Derzeit trainiert er mit Dirk Spill zusammen die B-Jugend des Vereins, die in der Kreisleistungsklasse eine sehr gute Rolle spielt und im Dezember beim Futsal-Qualifikationsturnier Zweiter hinter dem Wuppertaler SV wurde. Andreas Holt ist ein Paradebeispiel für ehrenamtliches Engagement.

Termine für 2018!!

3.Fußballcamp
wieder mit der 
Fussballschule 
Grenzland
Sommerferien 2018:
13.08.-17.08.2018

Anmeldung