E1- Zum 4. Spieltag zu Gast bei Hellas

Heute kamen wir zu dem Gegner, der sein erstes Spiel, ziemlich hoch, 43:0 verloren hatte. Das wußten natürlich nicht nur die Eltern, sondern auch unsere Jungs.
Daher waren wir erst einmal versucht, die Träumereien, wer wieviel Tore schießt zu unterbinden, denn…
alte Fussballerweißheit: Der nächste Gegner ist immer der Schwerste!

Da es uns nicht auf die erzielten Tore ankommt, aber viele zum Spielen kommen sollen, starteten wir heute mit den Jungs, die sonst nicht so oft zum Zug kamen.

Also starteten wir mit Matthias, Hadi, Dimi, Ben, Emre, Aziz und Elijah.
Eigentlich konnten wir sofort zeigen, was wir wollten und spielten den Gegner quasi an die Wand. Es bestand nie die Gefahr, das hinten etwas anbrannte, da Dimi, Ben und Hadi immer schneller am Ball waren als Hellas. Nach vorne spielten wir aber leider oft zu kompliziert und ungenau, aber trotzdem konnten wir einige Tore erzielen. Sogar nen Kopfballtor war drin. Schöne Flanke von rechts und Luca war dann mit Köpfchen zur Stelle.
Halbzeitstand 4:0 für uns.

In der zweiten Halbzeit zogen wir jetzt Hellas erst recht den Zahn. Nachdem wir noch einige schnelle Treffer erzielten, war kaum Gegenwehr zu spühren. Durch geschicktes und schnelles Spiel konnten wir oft den entscheidenen Pass nach vorne spielen. Luca war in der 2. Hälfte wie aufgedreht und konnte seine Stärken voll ausspielen. Ball behauptet, gut geführt und durch seine gute Übersicht, den Ball schnell nach vorne gespielt. Dort hatten wir heute auch unseren 5-Tore Knipser Elijah stehen, der nicht viel Mühe hatte, den Ball zu versenken. Emre, der oft auch gut eingesetzt wurde, hatte aber in fast den selben Positionen heute kein Glück. Jakob, unser 3-Tore Mann von letzter Woche, hatte heute auch viel Abschlusspech oder hat letzte Woche “sein Pulver verschossen”. Er traf irgendwie alles andere als ins Tor.  

Aber egal. Beim nächsten Mal wird`s wieder klappen!!
Ben und Hadi hatten wieder das gleiche Problem. Sie konnten sich nicht richtig vom Ball trennen. Zu oft in den Gegner reingelaufen oder den Ball zu weit vorgelegt. Ich glaube, hättet ihr vorher abgespielt, hättet Ihr mehr Chancen gehabt. Hört sich jetzt tierisch schlecht an, wie ihr ward, ward Ihr aber gar nicht! Ausbaufähig halt.

Dimi und Aziz haben nen gutes Spiel gemacht. Dimi, der gegen Hellas sowieso immer heiß ist, hat seinen Gegenspielern kaum ne Chance gelassen und Aziz hat seine Einsatzbereitschaft (Training und Spiel) auch mit nem Tor belohnt. (Für mich fast das Schönste).
Matthias hatte heute nen bisschen Pech. Ein Schuss auf`s Tor und drin.
Konntest Du aber auch nicht halten! Nen komischer Pikenschuss.

Vielleicht hört es sich heute ein bisschen negativ an, aber besser bei so einem Spiel als bei schweren. Wenn wir es dann gegen unsere harte Konkurenz dann besser machen, ist alles richtig!!
Denkt daran,:
Das nächste Spiel ist immer das schwerste!!  

“Man of the match” war heute Luca, hauchdünn vor Elijah! Weiter so.
Jetzt noch ein Wort an die Eltern, wer möchte gerne die Trikots nächste Woche mit nehmen? Denkt an Eure Kinder (motm)! 😉

So nächste Woche das Heimspiel am Ferienwochenende gegen 1919.
Freu mich drauf.
Weiter so. Ihr seit `nen saugeiler Haufen!!

Termine für 2018!!

2.+3.Fußballcamp
wieder mit der 
Fussballschule 
Grenzland
Osterferien 2018:
 03.04.-06.04.2018
Sommerferien 2018:
13.08.-17.08.2018

Anmeldung

Stimmt für uns ab! Kauft ein über: