E1- Diesmal gegen das 3. Team aus Langenberg

Diesmal trafen wir uns mal am Sonntag, um früh den Tag beginnen zu lassen ;-(
Unser Gegner war der Langenberger SV. Da diese einen älteren Spieler mitspielen lassen, spielen sie ohne Wertung.
Das war uns aber eigentlich auch schnurz-pip-egal. Wir kommen um guten Fussball zu spielen und um zu gewinnen!

Die ersten 10 Minuten waren wir irgendwie ziemlich nervös, wir konnten keine normalen Pässe spielen und hatten zwar öfter den Ball, aber konnten nichts damit anfangen. Aber danach ging`s ab.
Wir zauberten ein ums andere Mal uns super vors gegnerische Tor, aber rein wollte der Ball nicht.
Von hinten konnten wir gut das Spiel aufbauen. Matthias hatte im Tor nichts zu tun und die Abwehrspieler Dimi und Patrick, brachten die Bälle gut zu den Mitspielern. Hadi sortierte in der Mitte stark das Spiel und leitete jeden Angriff ein.
Sei es links über Hendrik oder rechts über Jakob(Emre). Vorne gab Marco oder Elijah das Beste! Wir hatten bestimmt 10 riesen Chancen, aber das Runde wollte nicht ins eckige!
Und leider gibt es viele Weisheiten im Fussball, die besagen: wenn Du sie vorne nicht reinmachst, bekommst Du sie hinten!

Und leider war das auch so! Nach der einzigen Ecke und auch der einzigen Chance machte der Gegner das 0-1. Sch….

Aber so ist Fussball.
In der Halbzeit konnte ich den Jungs nur sagen, das sie genauso weiter spielen sollten, allerdings auch mal ne Torchance rein machen sollen.

Also begann die 2. Halbzeit und …
wie der Teufel es will, machen die Langenberger das 0-2, wieder nach einer Ecke. Doppelt Sch…

Irgendwie wollten wir das nicht hin nehmen und spielten zwar nicht so gut wie in der 1. Hälfte, aber trotzdem bestimmt nach vorne.
Durch einen schönen Kunstschuss machte Jakob das 1-2. Vielleicht ist ihm aber auch der Ball beim flanken über den Fuss gerutscht, egal. Weiter ging`s.

Hadi krönte seine gute Leistung und drückte das Leder auch kurze Zeit später zum 2. Mal über die Linie.
Wir wollten aber auch noch gewinnen, also spielten wir wieder voll auf Sieg und hätten fast das 2-3 kassiert aber Matthias und vor allen Dingen Dimi, konnten den Ball noch von der Linie kratzen.

Aber heute sollte es nicht zu einem Sieg reichen! Endstand 2-2

Davide machte heute sein erstes Spiel in der Abwehr, weiter so!
Wer mir heute auch sehr gut gefallen hat, war Dimi. Dimi coachte seine Nebenleuten, die nicht so oft dort gespielt haben ohne Pause. Super das ist ein Team!!
Auch Hadi machte es und zeigte einigen wie sie besser zu ihrem Gegenspieler stehen sollen. Klasse!!
“Man of the match” war heute Jakob, der auch unser Unentschieden in die Wege geleitet hat und auch ein sehr gutes Spiel gespielt hat.

So nächste Woche kommt der nächste Brocken.

Vielleicht treffen wir samstags einfach besser 😉

Nicht die Platzadresse!!

Unsere Postanschrift:

SC Breite Burschen Barmen e. V.

Kleestr.59

42289 Wuppertal

 

Kündigungen werden nur per Post akzeptiert!

Neuer Schiedsrichteranwärterkurs

Nächster Lehrgang startet am 23.03.2019

Die Lehrgangsdaten im Überblick:

Samstag, 23.03.2019 von 10:00 Uhr – 14:00 Uhr

Dienstag, 26.03.2019 von 18:30 Uhr – 20:00 Uhr

Samstag, 30.03.2019 von 10:00 Uhr – 14:00 Uhr

Montag, 01.04.2019 von 18:30 Uhr – 20:00 Uhr

Samstag, 06.04.2019 von 10:00 Uhr – 14:00 Uhr

Montag, 08.04.2019 von 18:30 Uhr – 20:00 Uhr

Samstag, 13.04.2019 ab 10:00 Uhr (Prüfung)

Ort für alle Termine ist das Kreisjugendheim, Friedrich-Engels-Allee 127 in 42285 Wuppertal.

Das Seminar schließt mit einer schriftlichen und sportlichen Prüfung ab. Das Mindestalter der Teilnehmer/innen liegt bei 14 Jahren.

weitere Informationen unter www.werdeschiedsrichter.de

Ehrenmitglied

Bei der diesjährigen Jahreshauptversammlung des SC Breite Burschen Barmen 1996 wurde mit einstimmiger Entscheidung der über einhundert stimmberechtigten Mitglieder der derzeitige Jugendtrainer Andreas Holt zum zweiten Ehrenmitglied des Vereins gewählt. Er war in den vergangenen zwanzig Jahren im Verein an vielfältiger Stelle ehrenamtlich aktiv, als Trainer der Herren- und Damen-Mannschaften, als 2. Vorsitzenden und Trainer von etlichen Jugendteams. Derzeit trainiert er mit Dirk Spill zusammen die B-Jugend des Vereins, die in der Kreisleistungsklasse eine sehr gute Rolle spielt und im Dezember beim Futsal-Qualifikationsturnier Zweiter hinter dem Wuppertaler SV wurde. Andreas Holt ist ein Paradebeispiel für ehrenamtliches Engagement.

Termine für 2018!!

3.Fußballcamp
wieder mit der 
Fussballschule 
Grenzland
Sommerferien 2018:
13.08.-17.08.2018

Anmeldung