Dieses Jahr waren wieder viele zusammen Im Urlaub!!

Pineda de Mar 2014

Gruppenfoto 2014

Zum siebten Mal zog es uns in den Sommerferien in die Ferne. Wie schon im letzten Jahr machten wir im Hotel „Can Gil“ in Pineda Station.

39 Mitglieder und Freunde der Burschen machten sich auf den Weg Richtung Costa Brava, um zwei Wochen lang die Sonne Spaniens zu genießen. Und wie fängt ein solcher Urlaub besser an, als gleich am zweiten Abend gemeinsam den Triumph unserer Nationalmannschaft in Rio zu erleben und zu feiern. (Erfahrene Ferienfreizeitler erinnerten sich an den ersten Urlaub in Scharbeutz 2008, wo wir ein EM-Endspiel erleben mussten…)

Nach diesem Beginn konnte eigentlich nichts Schlimmes passieren: Die Tage wurden zumeist am Strand verbracht, abends wurde durch den immer noch schönen Ort geschlendert oder auf der Terrasse Canasta oder Wizard gespielt. Während es sich die älteren Herrschaften dort bei Cerveza, Tunel oder Aqua de Valencia gut gehen
ließen und die Kinder und Teenager die Akkus ihrer Handys strapazierten, setzten sich die Disco-Boys nach Santa Susanna oder Calella ab.

Trotz kleinerer gesundheitlicher Probleme einiger Mitreisender, die nicht selten auf einer gefährlichen Mischung aus zu wenig Alkohol und zu viel Bewegung resultierten, gab es keine größeren Ausfälle. Unsere Gastgeber Marta und Günter gaben sich wieder große Mühe, uns bei Laune zu halten. Der Höhepunkt war ein Ausflug nach Empuriabrava, dem „kleinen Venedig“ der Costa Brava, wo wir in kleinen Booten durch die Kanäle schipperten und die Idee geboren wurde, das Kunstrasenprojekt zugunsten des Erwerbs einer Villa fallen zu lassen –
wird auf der nächsten Vorstandssitzung besprochen… Beim katalanischen Abend gab es etliche einheimische Köstlichkeiten, während das Paella-Essen diesmal unter besonders schönen Rahmenbedingungen am Strand stattfand. Die 6 km lange gemeinsame Wanderung zu einem Grillplatz führte nicht nur zu roten Köpfen, sondern auch zu sportlichem Ehrgeiz, so dass einige Teilnehmer den Rückweg joggten.

Schließlich war auch ein Gesangs- und Karaoke-Abend ein voller Erfolg. Insgesamt lässt sich sagen, dass auch diesmal – sieht man einmal von einem abhanden gekommenen Ehering und einer ebensolchen Burschenkappe ab – die Ferienfreizeit eine äußerst erfolgreiche Veranstaltung war, in der besonders das harmonische Zusammenleben der verschiedenen Generationen von neun bis über siebzig Jahren wunderbar funktionierte. Vielen Dank an alle! Wir freuen uns schon auf das nächste Jahr auf Mallorca.

Dabei waren: Alexandra und Pino mit Katharina; Andrea und Ede mit Tim und Ben sowie Raffael; Annett mit Basti; Beate mit Jan; Christina und Stefan mit Marc; Claudi mit Jannick sowie Fabio und Simon; Käti mit Kasimir und Jonas; Nicole und Marco mit „Geburtstagskind“ Marvin; Sandra und Alfonso mit „Geburtstagskind“ Elena und Esteban; Silke und Jochen mit Lotta und Luzie sowie Lasse; Sigrid, Ulla, Andi, Dennis und Uwe.

Nicht die Platzadresse!!

Unsere Postanschrift:

SC Breite Burschen Barmen e. V.

Kleestr.59

42289 Wuppertal

 

Kündigungen werden nur per Post akzeptiert!

Neuer Schiedsrichteranwärterkurs

Nächster Lehrgang startet am 23.03.2019

Die Lehrgangsdaten im Überblick:

Samstag, 23.03.2019 von 10:00 Uhr – 14:00 Uhr

Dienstag, 26.03.2019 von 18:30 Uhr – 20:00 Uhr

Samstag, 30.03.2019 von 10:00 Uhr – 14:00 Uhr

Montag, 01.04.2019 von 18:30 Uhr – 20:00 Uhr

Samstag, 06.04.2019 von 10:00 Uhr – 14:00 Uhr

Montag, 08.04.2019 von 18:30 Uhr – 20:00 Uhr

Samstag, 13.04.2019 ab 10:00 Uhr (Prüfung)

Ort für alle Termine ist das Kreisjugendheim, Friedrich-Engels-Allee 127 in 42285 Wuppertal.

Das Seminar schließt mit einer schriftlichen und sportlichen Prüfung ab. Das Mindestalter der Teilnehmer/innen liegt bei 14 Jahren.

weitere Informationen unter www.werdeschiedsrichter.de

Ehrenmitglied

Bei der diesjährigen Jahreshauptversammlung des SC Breite Burschen Barmen 1996 wurde mit einstimmiger Entscheidung der über einhundert stimmberechtigten Mitglieder der derzeitige Jugendtrainer Andreas Holt zum zweiten Ehrenmitglied des Vereins gewählt. Er war in den vergangenen zwanzig Jahren im Verein an vielfältiger Stelle ehrenamtlich aktiv, als Trainer der Herren- und Damen-Mannschaften, als 2. Vorsitzenden und Trainer von etlichen Jugendteams. Derzeit trainiert er mit Dirk Spill zusammen die B-Jugend des Vereins, die in der Kreisleistungsklasse eine sehr gute Rolle spielt und im Dezember beim Futsal-Qualifikationsturnier Zweiter hinter dem Wuppertaler SV wurde. Andreas Holt ist ein Paradebeispiel für ehrenamtliches Engagement.

Termine für 2018!!

3.Fußballcamp
wieder mit der 
Fussballschule 
Grenzland
Sommerferien 2018:
13.08.-17.08.2018

Anmeldung