F1- Gestern in Remscheid

Knapp am Turniersieg vorbei…

Nachdem die Vorrunde eher etwas durchwachsen verlief, machten wir uns Sonntag, den 08.02.15 auf den Weg nach Remscheid, um dort ein Hallenturnier zu bestreiten. Diese Kids traten die Reise mit an:

Jakob – Ana – Yassine – Azad – Lukas – Filip – Magnus – Leo & Daniel im Tor

Beim üblichen Abgleich mit den Offiziellen kurz vor dem Turnier, mussten wir uns auf zwei Dinge neu einstellen: kein Fairplay-Modus; die Spiele wurde von Schiris geleitet und Gruppenspiele mit anschließendem K.O.-System.

Warum nicht; öfter `mal `was Neues…!        ☺

Wir starteten direkt gut ins das Turnier. Gegen den TS Struck landeten wir einen knappen 1:0-Sieg. Es trafen zwei defensiv eingestellte Mannschaften aufeinander. Wir konnten uns Dank eines verdeckten Fernschusses von Magnus als Sieger feiern lassen. Ana, Filip und Leo standen gut in der Abwehr. Daniel war wie gewohnt stark im Tor. Yassine hatte sichtlich Spaß bei seinem ersten Einsatz überhaupt und Lukas, Magnus, Azad und Jakob waren für die Abteilung „Attacke“ zuständig.

Das zweite Spiel gegen 1.FC Klausen endete wiederum 1:0. Erneut sorgt Magnus für den Siegtreffer. Hier hätte der Sieg aber auch gerne etwas höher ausfallen dürfen, weil sich die komplette Partie in der Hälfte des Gegners abspielte. Aber unsere Kids dachten sich wohl: ein gutes Pferd springt nicht höher als es muss…

Mit diesem Sieg stand auch gleich fest: Halbfinale! Beim Blick auf die andere Gruppe galt es nun, den Cronenbergern erst einmal aus dem Wege zu gehen, da diese ihre ersten beiden Spiele mit 8:0 Toren bestritten und sich somit schon einmal gehörig Respekt verschafft hatten.

So lautete unser Ziel: am besten noch ein Sieg…

Die dritte Partie gegen SG Hackenberg gestaltete sich wieder relativ ausgeglichen. Unsere 1:0-Führung konnten die Remscheider noch zum 1:1-Endstand ausgleichen. Da wir aber –ungeschlagen- mit sieben Punkten die meisten Punkte für uns verbuchen konnten, hieß das: Gruppensieg!

Im Halbfinale mussten wir dann gegen den Gastgeber die Tura Remscheid-Süd ran. Auch hier trafen wir wieder auf einen in etwa gleichstarken Gegner. Unseren Kids merkte man aber das gesteigerte Selbstvertrauen an; es schienen alle über sich hinauszuwachsen!

Die Partie gestaltete sich ausgeglichen mit Chancen auf beiden Seiten; schlussendlich erlöste Luki uns bei einem perfekt abgeschlossenen Konter zum Spiel-Endergebnis von 1:0.

FIIII – NAAAAA – LEEEE !     ☺

Nun mussten wir also gegen die einzigen Lokalkontrahenten aus Cronenberg ran. Ein rein Wuppertaler Finale zwischen all den Mannschaften aus Remscheid und Solingen!

Unglaublich, was unsere Kids für ein Feuerwerk abbrannten! Hervorzuheben hier Magnus, da er unermüdlich die Angriffe der technisch starken Cronenberger unterband und selbst immer wieder Angriffe mit einleitete. Bis auf ein paar missglückte Fernschüsse ließen wir eigentlich wenig zu. Im Gegenteil; Luki hätte bei einem Patzer des gegnerischen Torwarts fast das entscheidende 1:0 machen können…

So hieß es nach der regulären Spielzeit: 0:0 und somit : 7m-Schießen!

Tja; was dann kam, hätte kein Krimiautor besser inszenieren können: nach einer 2:0 Führung (inklusiver starker Paraden von Daniel) mussten wir uns leider noch mit 3:4 geschlagen geben…

Was soll`s: die mit Abstand erfolgreichste Turnier-Teilnahme der „BBB 2006er“ !!!

Fazit:

Unterm Strich bleibt ein toller zweiter Platz mit Bursch(inn)en, die von Spiel zu Spiel über sich hinausgewachsen sind. Einer tollen Fangemeinde (allen voran Burkhard als „Antreiber“), die für ordentlich Stimmung gesorgt hat. Und; was ich persönlich am allerhöchsten bewerte: es ohne ein einziges Foul bis ins Finale geschafft zu haben. Wenn ich mir manchmal so angesehen habe, was da in den anderen Partien so abgegangen ist, mehr als erwähnenswert…

Wir können also mit Stolz behaupten, dass wir den „SC Breite Burschen Barmen 1996“ an diesem Tag würdig vertreten haben!

Nun freuen wir uns auf die bald beginnende Rückrunde…!

HICK HACK,

HOLGER

5. Sommerferienwoche

1. Fussballcamp bei uns!!