D2- Wiedermal beim Strijthagencup

Nachdem wir letztes Jahr eine kleine Hollandturnier-Pause eingelegt hatten, da wir unserer Großprojekt “Tag des Jugendfussballs im Stadion” natürlich unterstützt haben, sind wir dieses Jahr zu Pfingsten Fr.-So. wieder zu unserem Lieblingsturnier gefahren.

Da wir ja jetzt schon einige Male dort waren, war unser Team (Mannschaft und Eltern) sehr gut auf das campen vorbereitet und es fehlte eigentlich an nichts 😉 , vielleicht fehlte am Samstag ein bisschen die  Sonne und es hätte in der Nacht ein paar Grad wärmer sein können, aber dafür konnten wir ja nichts!!

Es hätte uns auch sehr viel feuchter treffen können.

Nachdem der Großteil schon am Freitag angereist war, trudelte der Rest Samstag morgen ein. Nun hieß es erst einmal die restlichen Zelte aufbauen und Ruckzuck waren alle früh fertig. Die Jungs waren natürlich auch alle schon weg, kickten und beobachten die anderen Mannschaften mit den neuen Regeln.

Anders als in unserer D-Jugend wurde in Holland über den ganzen Platz, mit großen Toren, und zu elft gespielt. Außerdem merkten wir in unseren Spielen allmählich, dass auch die Rückpassregel und der “richtige Einwurf” völlig überbewertet wird, sodass nie in so Situationen gepfiffen wurde. Allerdings wurde die Pfeife generell kaum genutzt, aber nach einiger Zeit kamen wir auch damit klar.

 

So unsere Truppe bestand aus Matthias, Hadi, Nils, Dimi, Ben David, Patrick, Hendrik, Luca, Emre, Elijah, Marco, Aziz und außerdem Unterstützung aus zwei anderen Mannschaften mit Yannek, Tim und Alex.

Holland 2015 (12)Um 14.35 Uhr ging es endlich los.

Das erste Spiel verloren wir leider 2-0 gegen RKAVIC. Zwei Einzelaktionen sicherten dem Gegner den Sieg. Allerdings war es kein schlechtes Spiel von uns.

Danach spielten wir gegen die 1. von Zwaluw VFC. Leider ging das Spiel wieder in die Hose, diesmal aber nur 1-0. Beim dritten Spiel haben wir ein wenig umgestellt, sodass die gefährlichen holländischen Flügelstürmer  von AFC QUICK kaum zur Geltung kamen und wir uns endlich mit unserem ersten Punkt belohnten.

Das letzte Spiel am Samstag wollten wir nun endlich gewinnen und das gegen eine Vertretung des Ortsvereins Schaesberg. Obwohl wir dieses Spiel dominierten und uns zahlreiche Chancen erarbeiteten, konnten wir keinen Sieg erringen. Leider machte der Gegner alle seine Chancen rein, nur wir nicht. 3-2 für Schaesberg

So nun war Freizeit angesagt, obwohl natürlich erst mal der Fokus darauf lag, wer hat am letzten Bundesligaspieltag wie gespielt hat und wer absteigt usw.

Nun wurde natürlich auch wieder Essen vorbereitet, gegrillt, gegessen, getrunken, gequatscht, gezockt und Spaß gehabt.

 

Obwohl alle am Sonntag früh genug fürs erste Spiel um 9.50 Uhr auf waren, hieß das nicht, dass sie auch bereit für`s Spiel waren. Es kam das schlechteste Spiel vom Wochenende, das wir gegen die einzigste deutsche Mannschaft, Bad Münstereifel, in unseren Gruppen, spielen mussten. Wir hatten uns eigentlich große Chancen ausgerechnet, aber wie schon beschrieben, haute das nicht hin. Wir gaben das Spiel 2-0 ab.

Das vorletzte Spiel gewannen wir endlich gegen RKVV Jeka. Im letzten Spiel gelang uns noch ein Unentschieden gegen RODA`23.

Nun folgte noch die Siegerehrung, die gewohnt wieder sehr, sehr laut und tierisch warm war. Kann mich noch immer nicht daran gewöhnen 😉

Holland 2015 (25)Es war wieder ne super Tour! Schade, dass nicht alle von der D2 dabei waren! Danke an die Unterstützung von Yannek, Alex und Tim!! Und Danke “Team”, dass alles sehr harmonisch und super geklappt hat.

Hat wieder sehr viel Spaß gemacht!!!!

Hick-Hack–Flitz-Kack

 

Olli

Teil 1 an Foto`s

Teil 2 an Foto`s

 

Termine für 2018!!

2.+3.Fußballcamp
wieder mit der 
Fussballschule 
Grenzland
Osterferien 2018:
 03.04.-06.04.2018
Sommerferien 2018:
13.08.-17.08.2018

Anmeldung

Stimmt für uns ab! Kauft ein über: