Nachtrag zum Heckinghauser Jahrbuch 2018

„Ja, da ist ja mal etwas richtig schief gelaufen. Wer das Heckinghauser Jahrbuch 2018 aufgeschlagen hat und das Neueste über die Breiten Burschen lesen wollte, bekam nur eine Einladung für die Mitglieder zur Weihnachtsfeier präsentiert, wenn auch mit den richtigen Bildern. Aber das war so natürlich nicht geplant, der Fehlerteufel hatte eine falsche Datei verschickt. Damit alle den echten Text lesen können, veröffentlichen wir diesen nun auf der Homepage. Mit einer Bitte um Entschuldigung (der Vorsitzende war Schuld!):

Eigentlicher Beitrag 😉 folgt:

Heckinghauser Jahrbuch 2018

Es war ein langer Weg, der den SC Breiten Burschen Barmen 1996 e.V. von einem belächelten Haufen fußballverrückter junger Männer zu Wuppertals Verein des Jahres 2016 gemacht hat. Auch wenn man nicht sagen kann, dass damit ein Traum wahr geworden sei – denn geträumt hat am Rauental niemand von dieser Auszeichnung –, so lässt sich doch feststellen, dass die Entwicklung des Sportclubs in den letzten fünf Jahren ein Tempo aufgenommen hat, mit dem niemand hat rechnen können. Weiterlesen

Fair geht vor – der Barmenia Fairness-Pokal!

Es war eine Premiere in der Geschichte des seit 1976 bestehenden Barmenia Fairness-Pokals, als am Ende der Saison  2014/2015 zum ersten Mal ein Verein in beiden Kategorien, also sowohl bei den Senioren als auch bei den Junioren, der fairste Verein Wuppertals (oder genauer: des Fußballkreises Wuppertal-Niederbergs) wurde: die so ausgezeichneten Burschen durften sich selbst auf die Schultern klopfen und das haben wir auch ausgiebig getan! Weiterlesen

Vielen Dank für die finanzielle Unterstützung!!

Auch in diesem Jahr kann sich unser Verein über eine vierstellige Spende der Stadtsparkasse Wuppertal freuen. Im Rahmen der feierlichen Überreichung von insgesamt 100.000 EUR an dreißig Sportvereine aus dem Tal erhielt unser 1. Vorsitzender Jochen Thielmann den Scheck vom Vorstandsmitglied Axel Jütz. Weiterlesen

D2- Turniersieg bei Union Wuppertal…!

Unsere 2006er haben am vergangenen Wochenende (02.September) einen großartigen Turniersieg eingefahren. Im Modus jeder gegen jeden (8 Teams) konnten wir als einzige Mannschaft ungeschlagen bleiben. 4 Siege gegen Fortuna Wuppertal, Viktoria Rott, Union Wuppertal 2 & 1.FC Wülfrath und 3 Remis gegen Union Wuppertal 1, FC Mettmann & Germania führten schließlich zu einem knappen und zum Schluss nochmal (unnötig) spannendem PLATZ EINS…! Weiterlesen

Paje (Sansibar) 2017

Zum zehnten Jubiläum der Burschen-Familienfreizeit hatte Organisator Ede ein ganz besonderes Ziel ausgesucht: Afrika, genauer gesagt: Sansibar, genauer gesagt: die Ndame Beach Lodge in Paje. Ein wenig teurer als zuletzt, aber dafür bekam man auch sofort einen fast zwölfstündigen Flug von Frankfurt mit Zwischenstopp in Mombasa als Gegenleistung. Die einstündige Fahrt vom Flughafen zum Hotel machte schon den ersten Vorgeschmack auf Straßen, bei der das Ausweichen von Schlaglöchern – neben dem Hupen – die Hauptaufgabe des Fahrers zu sein schien. Wir mussten uns zudem schnell an den Linksverkehr gewöhnen.
Weiterlesen

www.lippe-kick.de

http://www.newsgo.de/5-soccer-summer-cup-2017/

 

1. Damen – Ostseeturnier Weissenhäuser Strand

Vom 16. Bis 18. Juni war die erste Damenmannschaft auf einem Beachsoccer-Turnier am Weissenhäuder Strand.
Nach einer langen Anreise von ca. 5 Stunden, waren wir froh, endlich unsere Appartements zu beziehen. Wir hatten zwei Stück gebucht, sodass wir in unserem Haus eine ganze Etage für uns hatten.
Weiterlesen

Nicht die Platzadresse!!

Unsere Postanschrift:

SC Breite Burschen Barmen e. V.

Kleestr.59

42289 Wuppertal

 

Kündigungen werden nur per Post akzeptiert!

Wolfgang Vaak

Mit großer Bestürzung haben wir am gestrigen Sonntag erfahren, dass der Vorsitzende des Schiedsrichterausschuss des hiesigen Fußballkreises Wolfgang Vaak während eines Kreisliga-Spiels in Ronsdorf zusammengebrochen und kurz darauf verstorben ist. Wir hatten zuletzt noch bei dem Jung-Schiedsrichter-Turnier auf dem Sportplatz Rauental im Rahmen unseres Sommerfestes einen hervorragenden Kontakt zu ihm und sind fassungslos über seinen plötzlichen Tod, der uns auch deswegen besonders berührt, weil seine beiden Söhne Sascha und Marcel in unserer Ersten Mannschaft spielen. Ihnen, seiner Frau und allen engen Verwandten gilt unser tief empfundenes Mitgefühl.“

Termine für 2018!!


3.Fußballcamp
wieder mit der 
Fussballschule 
Grenzland
Sommerferien 2018:
13.08.-17.08.2018

Anmeldung